Unser Service-Telefon
Für München & Oberbayern:
Für Niederbayern & Oberpfalz:

Impressum

Die RESTOil GmbH & Co.KG ist ein Unternehmen der Kuchler Gruppe. 

Herausgeber 

RESTOil GmbH & Co. KG 
vertreten durch die Rudolf Kuchler Verwaltungs GmbH
Im Gewerbegebiet 11 
94244 Geiersthal 
 
Tel.: +49 (0)9923 80180–300
Fax: +49 (0)9923 80180–333
E‐Mail: info@restoil.de
 
Geschäftsführer: Rudolf Kuchler 
Registergericht: Amtsgericht Deggendorf
Registernummer: HRA 2655
Steuernummer: DE286555757
 
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 5 TMG und § 55 RStv: 
Rudolf Kuchler 
 
Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Die Veröffentlichung, Übernahme oder Nutzung von Texten, Bildern oder anderen Daten bedarf der schriftlichen Zustimmung durch den Herausgeber. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. 
 
Pflichtangabe entsprechend §§ 36, 37 VSBG 
Hinweis zur Verbraucherstreitschlichtung
 
In Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen (VSBG) weisen 
wir darauf hin, dass wir weder verpflichtet noch bereit sind, an alternativen Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen. Dennoch sind wir gemäß § 37 VSBG dazu angehalten, hier auf eine für Verbraucher zuständige Schlichtungsstelle hinzuweisen: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl, Tel.: 07851 79579–40, Internet: verbraucher‐schlichter.de 
 
Pflichtgemäßer Hinweis zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) 
Der auf unseren Internetseiten verwendete Begriff Mitarbeiter (und jede andere verwendete männliche Form) bezieht selbstverständlich die weibliche Form mit ein. Auf die Verwendung beider Geschlechtsformen wird lediglich aus Gründen des Leseflusses verzichtet.